World of Tanks (PC)


Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 421

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 421

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 424

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 424

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 427

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 427

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 430

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 430

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 433

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /var/www/web43/html/amazon_request.php on line 433
World of Tanks (PC)





Cover

Wie der Name schon subtil erahnen lässt, geht es in diesem Free-2-Play-Taktikshooter um Panzer. Klingt erstmal nach nichts besonderem. Ob es sich wirklich nur um ein weiteres mittelmäßiges Free-2-Play-Spiel handelt oder ob „World of Tanks“ doch ein paar Asse im Kanonenrohr versteckt hat, erfahrt ihr hier.

Auf dem Schlachtfeld

Im Prinzip laufen alle Gefechte gleich ab: Man startet, bezieht Position, wartet darauf, dass der Feind sich blicken lässt und schießt. Das scheint zunächst sehr schnell langweilig zu werden, doch wenn man genauer hinsieht, merkt man, dass das Spiel vielschichtiger ist als zunächst gedacht.

Zu Beginn werden einem 6 Panzer zur Verfügung gestellt, wobei jeder Panzer andere Eigenschaften mehr oder weniger ausgebaut hat als die anderen. Zum einen gibt es den „T1 Cunningham“, der eine gute Höchstgeschwindigkeit erreicht aber nicht viel Schaden macht. Der „Vickers Medium Mk.1“ hingegen ist ein fahrender Koloss. Zwar ist er ziemlich langsam, jedoch zermalmt er alles, was ihm in den Weg kommt. Die verschiedenen Panzer können individuell aufgelevelt werden, indem man bei den Gefechten Erfahrungspunkte sammelt. Auch die Besatzungsmitglieder der einzelnen Panzer können verbessert werden und verschiedene Fähigkeiten erlernen, wie zum Beispiel die Reparatur des Panzers.

Und hier kommt auch ein wichtiger Aspekt des Spiels zum Vorschein. „World of Tanks“ versucht nämlich, realistisch zu sein. Heißt, wenn man beschossen wird, kann das Rohr oder die Kette des Panzers kaputt gehen, wodurch man schieß- bzw. fahrunfähig wird. Die Besatzungsmitglieder können den Panzer zwar wieder reparieren, aber das Schießen danach ist dann nicht mehr so genau und er fährt nicht mehr so schnell. Zudem kann die Besatzung bei Beschuss auch sterben. Von jetzt und gleich kann also alles vorbei sein. Dieser Grad an Realismus macht „World of Tanks“ ziemlich taktisch und man muss langsam und vorsichtig vorgehen, um nicht nach ein paar Sekunden schon in die Luft zu fliegen. Die Gefechte finden meist über eine größere Entfernung statt.

Auch gibt es Missionen, die man absolvieren kann. Meist sind das nur Sachen wie „Gewinne 15 Zufallsgefechte“ oder „Verursache in Zufallsgefechten mindestens 3000 SP Schaden und zerstöre 3 gegnerische Fahrzeuge“, aber die Missionen lassen das Spiel nicht so eintönig wirken und nach erfolgreichem Anschluss erhält man Belohnungen.

Zudem kommen regelmäßig neue Patches für das Spiel raus, wobei neue Panzer und Karten hinzugefügt werden.

Spielmodi

In World of Tanks gibt es drei verschiedene Spielmodi. Zum einen gibt es das „Standardgefecht“: Bei diesem Modus kämpfen zwei Teams gegeneinander. Das Ziel ist es, das gegnerische Team auszuschalten oder die gegnerische Basis einzunehmen.

Dann gibt es noch „Angriff“: Dort gibt es ein Team, das angreift und eins, das verteidigt. Die Angreifer müssen innerhalb einer bestimmten Zeit das gegnerische Team ausgeschaltet oder die Basis eingenommen haben. Schaffen sie das nicht, gewinnen die Verteidiger.

Und dann gibt es noch „Begegnungsgefecht“: Hier gibt es nur eine neutrale Basis. Das Spiel endet, wenn ein Team diese erobert oder das gegnerische Team ausgeschaltet hat.

Zur Atmosphäre trägt auch die Grafik bei, die zwar nicht die schönste ist, für ein Free-2-Play-Spiel jedoch auf maximalen Einstellungen sehr gut aussieht. Die Texturen sind ziemlich gut, vor allem die Panzer sind sehr detailliert und allgemein in der Spielwelt sind viele Details vorhanden. Es gibt keinerlei Tearing und da Spiel läuft konstant mit 60 Frames pro Sekunde.

Hörst du sie?

Nicht zu vernachlässigen ist auch die akustische Qualität des Spiels. Die hat es nämlich in sich. Es bereitet einem Gänsehaut, wenn mehrere Panzer übers Schlachtfeld rollen hört und ein satter Knall den Boden erzittern lässt, wenn sie feuern.

Ingame-Shop

Was wäre ein Free-2-Play-Spiel ohne Ingame-Shop? Die Hauptwährung in dem Spiel sind sogenannte „Kreditpunkte“. Die verdient man ganz normal während des Spielens. Damit kann man sich dann neue Panzer und Ausrüstung kaufen. Das meiste lässt sich auch mit der Währung bezahlen. Dann gibt es noch „Gold“. Das kauft man sich für echtes Geld. Allerdings ist das sehr überteuert. Wenn man sich zum Beispiel einen schweren Panzer „Löwe“ kaufen möchte, muss man 12,500 Gold bezahlen. Zum Vergleich: 14,500 Gold kosten 49,95€. Wer sich das antun will, bitte, aber auch ohne diese Währung kommt man sehr gut zurecht.

Fazit

Unsere Wertung zu World of Tanks (PC)
 Wertung 83 von 100 Punkten


"„World of Tanks“ bietet eine einzigartige Atmosphäre und verbindet gewaltige Panzerschlachten mit Taktik und Vielfalt. Vielleicht nicht perfekt, aber für zwischendurch auf jeden Fall einen Blick wert."


» Hat dir dieser Artikel gefallen? Jetzt bei Amazon dieses oder ein anderes Produkt bestellen und die Autoren damit unterstützen! Danke!

Grafik
85
Sound
85
Gameplay
82
Steuerung
80
Gesamtwertung
83

Screenshots

Bilder zu World of Tanks (PC)


Video

Video zu World of Tanks (PC)

Produktinformationen

Informationen zu World of Tanks (PC)
Titel World of Tanks (PC)
Erscheinungsdatum 2011-11-25
Sprachen Deutsch (Subtitled)
Deutsch (Original)
Deutsch (Manual)
Publisher Koch Media GmbH
System Pc
Genre Actionspiele
Format DVD-ROM
Produktgruppe Computerspiel
EAN 4020628089061
*Alle Angaben ohne Gewähr.

1 Kommentar zu "World of Tanks (PC)"

  1. Bei WOT ist es grundsätzlich so das das rote Team gewinnt.
    meistenteils haben die roten auch die besseren Panzer.

    In meinen Augen ist das Spiel das so ungerecht verteilt das das grüne Team kaum eine Change hat.

    in 60% aller Spiele gewinnt rot und grün sind die Deppen.

    mfg

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*